Autor Thema: Robert Rockenbauer lädt zum Nichtraucher-Treffen in Wien  (Gelesen 13604 mal)

0 Mitglieder und 2 Gäste betrachten dieses Thema.

admin

  • Administrator
  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 5566
    • Profil anzeigen
    • E-Mail
Robert Rockenbauer lädt zum Nichtraucher-Treffen in Wien
« am: Dezember 22, 2011, 21:20:34 Nachmittag »
x3605y



Nichtraucher-Treffen mit Bundesleiter Robert Rockenbauer in Wien

Mittwoch, 11.1.2012, um 19 Uhr

Hotel-Pension Wild, 1080 Wien, Lange Gasse 10!

Gast: MR. Dr. Franz Pietsch, Gesundheitsministerium


Anmeldung erbeten: Tel. 0664/9302958.
« Letzte Änderung: Januar 12, 2016, 23:41:50 Nachmittag von admin »


Daher noch mehr (anonyme) ANZEIGEN durch couragierte Bürger in Österreich, laut

http://www.rauchsheriff.at/rauchfrei/index.php?topic=1073.msg6351#msg6351

admin

  • Administrator
  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 5566
    • Profil anzeigen
    • E-Mail
11.1.2012, Mi., Wien: Robert Rockenbauer + MR. Dr. Franz Pietsch
« Antwort #1 am: Dezember 28, 2011, 19:36:28 Nachmittag »
Von: Robert Rockenbauer [mailto:nichtraucherschutz@aon.at]
Gesendet: Mittwoch, 28. Dezember 2011 17:50
An: undisclosed-recipients:
Betreff: Nichtraucher-Treffen in Wien am 11.1.2012

Österreichische Schutzgemeinschaft für Nichtraucher
Bundesleiter Robert Rockenbauer                     
Thomas-Riss-Weg 10, 6020 Innsbruck                       
p e r s ö n l i c h   e r r e i c h b a r:                                           
Beratungszentrum für Nichtraucher und Raucher
Haller Straße 3, 6020 Innsbruck
Mo - Fr 9.30 - 12.30, 15 - 18.30 Uhr
Telefon und Fax 0512 / 268025 oder 0664/9302958
Kto.Nr. 0000-075960 Tiroler Sparkasse (20503)
www.alpha2000.at/nichtraucher
nichtraucherschutz@aon.at


Nichtraucher-Treffen in Wien am 11.1.2012


Sehr geehrte Nichtraucherin!
Sehr geehrter Nichtraucher!

In der letzten Nichtraucher-Zeitung 4/2011 habe ich auf Seite 16 auf dieses Nichtraucher-Treffen hingewiesen. Wer die NRZ nicht bekommt, möge sie bitte für 10,- Euro/Jahr bestellen. Sie enthält wichtige Informationen für Nichtraucher. Gleichzeitig unterstützen Sie mit Ihrem Beitrag unsere Arbeit.

Mittwoch, 11.1.2012, um 19 Uhr
Hotel-Pension Wild, 1080 Wien, Lange Gasse 10!
Bitte gleich um Terminvormerkung. Anmeldung erbeten: Tel. 0664/9302958.
Die Lange Gasse im 8. Bezirk erreichen Sie mit der U2,3 Volkstheater über die Lerchenfelder Str., 1. Querstr. rechts, U2 Rathausplatz über die Trautsongasse, dann links; oder Straßenbahn Linie 2, Theater i.d. Josefstadt, Ecke „Fromme Helene“.

Höhepunkt dieser Begegnung:
MR Dr. Franz Pietsch vom Gesundheitsministerium wird anwesend sein.
Er wird uns auf viele Fragen rund um das Tabakgesetz Antwort geben können. Damit das aber geordnet abläuft, bitte ich Sie, mir die Fragen zukommen zu lassen und ich werde sie dann an Dr. Pietsch weiterleiten. Es können auch Fragen gestellt werden von Personen, die nicht am Treffen Teilnehmen können. Gesetz und Realität klaffen oft weit auseinander.
Um entsprechende Disziplin bei so einem Treffen voller Emotionen darf ich jetzt schon bitten.

Wünsche Ihnen alles Gute für das neue Jahr!

Mit herzlichen Grüßen
Robert Rockenbauer
« Letzte Änderung: Dezember 28, 2011, 22:22:51 Nachmittag von admin »


Daher noch mehr (anonyme) ANZEIGEN durch couragierte Bürger in Österreich, laut

http://www.rauchsheriff.at/rauchfrei/index.php?topic=1073.msg6351#msg6351

admin

  • Administrator
  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 5566
    • Profil anzeigen
    • E-Mail
Mi. 11.1.2012, Wien: Robert Rockenbauer lädt zum Nichtraucher-Treffen
« Antwort #2 am: Januar 06, 2012, 23:45:28 Nachmittag »

Zur Erinnerung!


Daher noch mehr (anonyme) ANZEIGEN durch couragierte Bürger in Österreich, laut

http://www.rauchsheriff.at/rauchfrei/index.php?topic=1073.msg6351#msg6351

admin

  • Administrator
  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 5566
    • Profil anzeigen
    • E-Mail
Mi. 11.1.2012, Wien: Dr. Franz Pietsch, BMfG, auf dem "Roten Sofa"
« Antwort #3 am: Januar 11, 2012, 01:32:01 Vormittag »

Zur Erinnerung!



Mittwoch, 11.1.2012, um 19 Uhr
Hotel-Pension Wild, 1080 Wien, Lange Gasse 10!
Bitte gleich um Terminvormerkung. Anmeldung erbeten: Tel. 0664/9302958.
Die Lange Gasse im 8. Bezirk erreichen Sie mit der U2,3 Volkstheater über die Lerchenfelder Str., 1. Querstr. rechts, U2 Rathausplatz über die Trautsongasse, dann links; oder Straßenbahn Linie 2, Theater i.d. Josefstadt, Ecke „Fromme Helene“.

Höhepunkt dieser Begegnung:
MR Dr. Franz Pietsch vom Gesundheitsministerium wird anwesend sein.
Er wird uns auf viele Fragen rund um das Tabakgesetz Antwort geben können. Damit das aber geordnet abläuft, bitte ich Sie, mir die Fragen zukommen zu lassen und ich werde sie dann an Dr. Pietsch weiterleiten. Es können auch Fragen gestellt werden von Personen, die nicht am Treffen Teilnehmen können. Gesetz und Realität klaffen oft weit auseinander.


Daher noch mehr (anonyme) ANZEIGEN durch couragierte Bürger in Österreich, laut

http://www.rauchsheriff.at/rauchfrei/index.php?topic=1073.msg6351#msg6351

Gesunde Luft

  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 1289
    • Profil anzeigen
Mi. 16.1.2013, Robert Rockenbauer lädt wieder zum Nichtraucher-Treffen in Wien
« Antwort #4 am: Dezember 15, 2012, 14:46:04 Nachmittag »
xgaeyz




Nichtraucher-Treffen in Wien

Mittwoch, 16.1.2013, um 19 Uhr

Hotel-Pension Wild,

Lange Gasse 10, 1080 Wien


Bitte kommen Sie zu dieser wichtigen öffentlichen Arbeitsbesprechung mit Bundesleiter Robert Rockenbauer von der Österreichischen Schutzgemeinschaft für Nichtraucher. Wir erwarten als Gast Herrn MR Dr. Franz Pietsch vom Gesundheitsministerium! Wir haben viele Fragen rund ums Tabakgesetz.

Anmeldung erbeten: 0664/9302 958 oder nichtraucherschutz @aon.at
Konkrete Fragen an Herrn Dr. Pietsch sind ebenfalls spätestens 1 Tag vorher mitzuteilen.

ACHTUNG!
Wer einen Lokalbetreiber (gut!) kennt, dem das Tabakgesetz überhaupt nicht passt, der für generelles Rauchverbot in Lokalen ist,
der am 17.1.13 bei der Pressekonferenz öffentlich diese Meinung kundtun will, möge sich bei Dietmar Erlacher melden:
Tel. 0650-577-2395, info@krebspatienten.at

Mit herzlichen Gruß

Robert Rockenbauer, Innsbruck

admin

  • Administrator
  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 5566
    • Profil anzeigen
    • E-Mail
Mi. 16.1.2013, 18h in Wien: Nichtraucher-Treffen
« Antwort #5 am: Januar 03, 2013, 23:14:17 Nachmittag »
xgh0y




Österreichische Schutzgemeinschaft für Nichtraucher
Bundesleiter Robert Rockenbauer                     
Thomas-Riss-Weg 10, 6020 Innsbruck                       
p e r s ö n l i c h   e r r e i c h b a r:                                           
Beratungszentrum für Nichtraucher und Raucher
Haller Straße 3, 6020 Innsbruck
Mo - Fr 9.30 - 12.30, 15 - 18.30 Uhr
Telefon und Fax 0512 / 268025 oder 0664/9302958
Kto.Nr. 0000-075960 Tiroler Sparkasse (20503)
www.alpha2000.at/nichtraucher
nichtraucherschutz@aon.at


Betreff
Nichtraucher-Treffen in Wien am Mi. 16.1.2013, 19 Uhr


Sehr geehrte Nichtraucherin!
Sehr geehrter Nichtraucher!

In der letzten Nichtraucher-Zeitung 4/2012 habe ich auf Seite 2 auf dieses Nichtraucher-Treffen hingewiesen. Mit dem Bezug der NRZ erhält man wichtige Informationen für Nichtraucher und unterstützt gleichzeitig unsere Aufklärungs- und Öffentlichkeitsarbeit. Falls Sie noch nicht Bezieher der NRZ sind, bitten wir darum. Die NRZ wird vierteljährlich für 25,- Euro/Jahr versendet. Danke!

Mittwoch, 16.1.2013, um 19 Uhr
Hotel-Pension Wild, Lange Gasse 10!

Bitte gleich um Terminvormerkung
Anmeldung dringend erbeten: Tel. 0664/9302958.


Höhepunkt dieser Begegnung:
MR Dr. Franz Pietsch vom Gesundheitsministerium, Leiter der Drogenabteilung, Leiter der Abt. Nichtraucherschutz, wird wieder anwesend sein und uns auf viele Fragen rund um das Tabakgesetz Antwort geben. Damit alles geordnet abläuft, bitte ich Sie, mir vorher die Fragen zukommen zu lassen und ich werde sie dann an Herrn Dr. Pietsch weiterleiten.
Um entsprechende Disziplin bei so einem Treffen voller Emotionen darf ich schon jetzt bitten.


Wünsche Ihnen Gesundheit und Zufriedenheit für das neue Jahr!

Mit herzlichen Grüßen
Robert Rockenbauer


Anmerkung:

SIEHE auch den nächsten Beitrag!

« Letzte Änderung: Januar 05, 2013, 20:19:36 Nachmittag von admin »


Daher noch mehr (anonyme) ANZEIGEN durch couragierte Bürger in Österreich, laut

http://www.rauchsheriff.at/rauchfrei/index.php?topic=1073.msg6351#msg6351

admin

  • Administrator
  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 5566
    • Profil anzeigen
    • E-Mail
Mi. 16.1.2013: Tabakgesetz-Architekt MR. Dr. Pietsch steht Rede und Antwort
« Antwort #6 am: Januar 05, 2013, 20:07:22 Nachmittag »


Zur Erinnerung!

Höhepunkt dieser Begegnung:

MR Dr. Franz Pietsch vom Gesundheitsministerium, Leiter der Drogenabteilung, Leiter der Abt. Nichtraucherschutz, wird wieder anwesend sein und uns auf viele Fragen
rund um das Tabakgesetz Antwort geben.

Damit alles geordnet abläuft, oder
wenn Sie nicht dabei sein können,
bitte ich Sie,
mir unter nichtraucherschutz@aon.at vorher die Fragen zukommen zu lassen und
ich werde sie dann an Herrn Dr. Pietsch zur Beantwortung beim Treffen weiterleiten.


Daher noch mehr (anonyme) ANZEIGEN durch couragierte Bürger in Österreich, laut

http://www.rauchsheriff.at/rauchfrei/index.php?topic=1073.msg6351#msg6351

admin

  • Administrator
  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 5566
    • Profil anzeigen
    • E-Mail
Nichtraucher-Zeitung Österreich
« Antwort #7 am: Januar 25, 2015, 20:11:56 Nachmittag »




Nicht verzagen, Robert (und Dr. Pietsch) fragen!
Oder dann erst recht verzagen?

Jedenfalls 28.1.15 "gemütliches" Treffen + Diskussion ....
http://www.krebsforum.at/index.php?topic=7178.msg17827#msg17827

Du bekommst bereits Österreichs einzige Nichtraucherzeitung?
Ansonsten "schau mal": http://www.rauchsheriff.at/rauchfrei/index.php?topic=1058.msg6262#msg6262


Daher noch mehr (anonyme) ANZEIGEN durch couragierte Bürger in Österreich, laut

http://www.rauchsheriff.at/rauchfrei/index.php?topic=1073.msg6351#msg6351

admin

  • Administrator
  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 5566
    • Profil anzeigen
    • E-Mail
13.1.16, Mi. 19h, Robert Rockenbauer lädt zum Nichtraucher-Treffen in Wien
« Antwort #8 am: Januar 02, 2016, 00:23:35 Vormittag »
x3600y



Robert Rockenbauer, Innsbruck:


Nichtraucher-Treffen in Wien am Mi. 13.1.2016 um 19 Uhr,

im Hotel-Pension Wild, Lange Gasse 10, 1080 Wien.

Für eventuelle Übernachtung: Telefon 01/406 51 74, Fax 01/402 21 68

Bitte Termin gleich vormerken, mit .....

MR Dr. Franz Pietsch (Gesundheitsministerium)


x
« Letzte Änderung: Januar 12, 2016, 23:35:41 Nachmittag von admin »


Daher noch mehr (anonyme) ANZEIGEN durch couragierte Bürger in Österreich, laut

http://www.rauchsheriff.at/rauchfrei/index.php?topic=1073.msg6351#msg6351

admin

  • Administrator
  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 5566
    • Profil anzeigen
    • E-Mail
Robert Rockenbauer: "Wie schaut es aus, bei/mit den Wirten?"
« Antwort #9 am: Januar 02, 2016, 00:29:14 Vormittag »
3402



Österreichische Schutzgemeinschaft für Nichtraucher
Bundesleiter Robert Rockenbauer                     
Thomas-Riss-Weg 10, 6020 Innsbruck 
                     
p e r s ö n l i c h   e r r e i c h b a r:                                           
Beratungszentrum für Nichtraucher und Raucher
Haller Straße 3, 6020 Innsbruck
Mo - Fr 9.30 - 12.30, 15 - 18.30 Uhr
Telefon und Fax 0512 / 268025 oder 0664/9302958
IBAN = AT56 2050 3000 0007 5960
BIC = SPIHAT22XXX
www.alpha2000.at/nichtraucher
nichtraucherschutz@aon.at


Sehr geehrte Damen und Herren!

Am 15.1.2016 werde ich in Wien wieder zur jährlichen Pressekonferenz (PK) einladen.
Diesmal geht es aber nicht schwerpunktmäßig um die Gastronomie, sondern um die Gesundheitsschädigung durch das Passivrauchen ganz allgemein. Das Tabakgesetz dient den Politikern als Heiligenschein. Sie können damit der Bevölkerung "beweisen", etwas für den Nichtraucherschutz getan zu haben. Aber NR-Schutz gilt für mich nicht nur am Arbeitsplatz und in der Gastronomie, sondern es braucht auch den Schutz vor Balkonrauchern, Schutz der Kinder vor rauchenden Eltern, Rauchverbot im Auto und vieles mehr, so wie wir es in der Nichtraucher-Zeitung (NRZ) immer wieder aufzeigen. Wer übrigens diese wichtige Informationsschrift für Nichtraucher noch nicht kennt, bitte melden. Jahresbeitrag 25,- Euro zur Unterstützung unserer Arbeit.

Ich möchte bei dieser PK die Verantwortungslosigkeit der Regierung anprangern, denn das Wissen um die Schädlichkeit des Rauchens und des Passivrauchens ist ja vorhanden. Warum handeln aber die Politiker nicht nach ihrer Erkenntnis? Warum Ignoration und Verzögerung? Warum hat das Leben und die Gesundheit nicht den notwendigen Stellenwert? Warum können Politiker einfache und sinnvolle Lösungen nicht umsetzen? Geld regiert die Welt! Wer regiert Österreich? Warum fällt die Bevölkerung wegen eines grausamen und zutiefst verurteilenden Anschlags oder einer Flugzeugkatastrophe usw. in Schockstarre, aber 10.000 Rauchertote und über 1.000 Passivrauchtote gehören zur Normalität? Diese Diskrepanz gilt es aufzuzeigen und eine gesellschaftliche Ächtung des Rauchens einzuleiten.

Auch mit dem neuen TabakG sind wir noch lange kein Musterschüler in der EU. Das TabakG habe ich ja in der Ausgabe 2/2015 scharf kritisiert. Der freiwillige Umstieg auf ein reines Nichtraucherlokal mit einer 10-Prozent-Prämie, wurde von mir als lächerlich abgetan. Vielleicht mit 30 Prozent. Das hat die Regierung aufgenommen und 30 Prozent vom Restwert einer Investition den Wirten versprochen, wenn sie im Gegenzug dafür bis spätestens 30.6.2016 ein Rauchverbot einführen.

Ich bitte Sie nun um Ihre aktive Mitarbeit!
Für die PK wäre es für mich sehr wichtig zu wissen, wie die Wirte tatsächlich handeln werden. Manche wissen schon jetzt ganz genau, dass sie nichts ändern werden. Sie verzichten auf die Prämie, weil ihnen die Raucherkundschaft wichtiger ist. Es wird also nur wenige Wirte geben, die vorzeitig (vor dem 1. Mai 2018) von einem Mischlokal auf ein reines Nichtraucherlokal umsteigen werden. Dazu brauche ich aber zahlreiche Aussagen von Wirten. Bitte befragen Sie Lokalbetreiber, wie sie sich entscheiden werden.
Die Frage könnte etwa so lauten:
"Werden Sie die 30 Prozent vom Staat in Anspruch nehmen und spätestens ab Juni 2016 ein rauchfreies Lokal machen, oder belassen Sie es wie es ist und warten bis zum absoluten Rauchverbot ab Mai 2018?" Fragen Sie aber nicht die Kellnerin oder den Kellner, sondern nur den Chef, die Chefin.

Bitte berichten Sie mir über die Aussagen der Wirte.
Halten Sie fest: Ort, Lokalname, Datum des Gesprächs. Je mehr ich von Ihnen Aussagen bekomme, desto gewichtiger kann ich sie bei der PK einbringen (dort selbstverständlich ohne Namenensnennung).

Was den sonstigen Inhalt der PK anbelangt, bitte ich Sie ebenfalls um griffige Aussagen, Vergleiche, Argumente, Ideen usw.

Wünsche Ihnen ein frohes Weihnachtsfest und viel Glück und Gesundheit im neuen Jahr!

Mit freundlichen Grüßen
Robert Rockenbauer


P.S.: Nichtraucher-Treffen in Wien am 13.1.2016 um 19 Uhr, Hotel-Pension Wild, Lange Gasse 10, 1080 Wien. (Für eventuelle Übernachtung: Telefon 01/406 51 74, Fax 01/402 21 68). Bitte Termin gleich vormerken. MR Dr. Franz Pietsch (Gesundheitsministerium wird anwesend sein. Ich freue mich auf Ihr Kommen und bitte um kurze Anmeldung per Telefon oder Mail. Danke!



Siehe auch www.rauchsheriff.at

Hinweise für Anzeigen: http://www.rauchsheriff.at/rauchfrei/index.php?PHPSESSID=ddad1800f365acab6293d9c3d383cf4b&topic=1073.msg6351#msg6351
« Letzte Änderung: Januar 04, 2016, 20:15:33 Nachmittag von admin »


Daher noch mehr (anonyme) ANZEIGEN durch couragierte Bürger in Österreich, laut

http://www.rauchsheriff.at/rauchfrei/index.php?topic=1073.msg6351#msg6351

admin

  • Administrator
  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 5566
    • Profil anzeigen
    • E-Mail
15.1.16, 10h, Pressekonferenz "Kein Nichtraucherschutz"
« Antwort #10 am: Januar 04, 2016, 20:09:59 Nachmittag »
x3605y



Von: Robert Rockenbauer [mailto:nichtraucherschutz@aon.at]
Gesendet: Montag, 4. Januar 2016 17:53
An: undisclosed-recipients:
Betreff: Pressekonferenz am 15.1.2016 um 10 Uhr in Wien


Österreichische Schutzgemeinschaft für Nichtraucher
Bundesleiter Robert Rockenbauer                     
Thomas-Riss-Weg 10, 6020 Innsbruck                       
Telefon und Fax 0512/268025 oder 0664/9302958
www.alpha2000.at/nichtraucher


Sehr geehrte Redaktion!

Herzliche Einladung zur

Pressekonferenz am 15.1.2016 um 10 Uhr im Cafe Raimund

1010 WIEN, Museumstraße 6, Telefon 01/523 25 82


Das neue Tabakgesetz muss wegen der Einarbeitung der Tabakproduktrichtlinie bis spätestens Mai 2016 novelliert werden. Das gibt uns die Gelegenheit aktuell darüber zu berichten, zumal ich persönlich noch am 14.1.2016 im Gesundheitsministerium bin. Aber hauptsächlich geht es diesmal nicht um das Tabakgesetz, sondern um den Nichtraucherschutz. Ist das nicht ident? Nein! Näheres am 15.1.2016.

Anwesend:

Robert Rockenbauer
Bundesleiter der Österreichischen Schutzgemeinschaft für Nichtraucher

und Überraschungsgast.

Mit der Bitte um Ihr Kommen verbleibe ich

mit freundlichen Grüßen
Robert Rockenbauer



Wichtiger Hinweis!

Bitte um Veröffentlichung unter Veranstaltungen:

Herzliche Einladung zum Nichtraucher-Treffen
mit Bundesleiter Robert Rockenbauer (Schutzgemeinschaft für Nichtraucher) und MR Dr. Franz Pietsch (Gesundheitsministerium) am 13.1.2016 um 19 Uhr, Hotel-Pension Wild, Lange Gasse 10, 1080 Wien. Thema: Neues Tabakgesetz. Einlass nur für Nichtraucher! Anmeldung erbeten: Tel. 0664/9302958.
« Letzte Änderung: Januar 12, 2016, 23:40:09 Nachmittag von admin »


Daher noch mehr (anonyme) ANZEIGEN durch couragierte Bürger in Österreich, laut

http://www.rauchsheriff.at/rauchfrei/index.php?topic=1073.msg6351#msg6351

admin

  • Administrator
  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 5566
    • Profil anzeigen
    • E-Mail
« Letzte Änderung: Januar 12, 2016, 14:32:28 Nachmittag von admin »


Daher noch mehr (anonyme) ANZEIGEN durch couragierte Bürger in Österreich, laut

http://www.rauchsheriff.at/rauchfrei/index.php?topic=1073.msg6351#msg6351

admin

  • Administrator
  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 5566
    • Profil anzeigen
    • E-Mail
15.1.16, 10h, Wien: Robert Rockenbauer lädt zur Pressekonferenz
« Antwort #12 am: Januar 12, 2016, 14:33:27 Nachmittag »
x3594y






 Du kannst natürlich auch bei der PK. am Fr. 15.1.16, 10h dabei sein (Überraschungsgast ist dabei):

http://www.krebsforum.at/index.php?topic=15502.msg27210#msg27210
« Letzte Änderung: Januar 12, 2016, 18:30:08 Nachmittag von admin »


Daher noch mehr (anonyme) ANZEIGEN durch couragierte Bürger in Österreich, laut

http://www.rauchsheriff.at/rauchfrei/index.php?topic=1073.msg6351#msg6351

admin

  • Administrator
  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 5566
    • Profil anzeigen
    • E-Mail
DAS war das Nichtraucher-Schutz-Treffen von/mit Robert R.
« Antwort #13 am: Januar 14, 2016, 16:40:51 Nachmittag »
x3622




Wieder eine gute Veranstaltung von Robert aus Innsbruck.

Das BMG "hatte Angst" vor uns, marschierte (unerwartet!) gleich mit "4 Mann" auf  :) , Tische und Stühle mussten besorgt werden  :)

Die Antworten von Dr. Pietsch, Ombudsmann Nichtraucherschutz im BMG, waren - wenig überraschend - meist nicht nach meinem Geschmack! Fast immer hörte man heraus: Die Sozialpartner (WKO, Trafikanten, Tabakmonopolisten ff.) sind wichtig, das heißt somit für mich, werden bevorzugt gegenüber Nichtraucher-Schützer.

Sehr unbefriedigend:
Rauch vom Nachbarn in der (Miet/Eigentums)Wohnung, aber keine Chance zur Abhilfe (Dame reise aus Graz an, detto Betroffene aus Wien und Linz!).
Auch dass quasi weiterhin die "Schauküche" im Raucherraum sein kann (wenn dieser der Nebebnraum ist).
Dietmar Erlacher
« Letzte Änderung: Januar 15, 2016, 00:31:58 Vormittag von admin »


Daher noch mehr (anonyme) ANZEIGEN durch couragierte Bürger in Österreich, laut

http://www.rauchsheriff.at/rauchfrei/index.php?topic=1073.msg6351#msg6351