Autor Thema: Öster-ARM - RAUCHER-reich  (Gelesen 653 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Gesunde Luft

  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 1288
    • Profil anzeigen
Öster-ARM - RAUCHER-reich
« am: April 05, 2016, 22:05:16 Nachmittag »



http://diepresse.com/home/panorama/oesterreich/4960572/Rauchen_Osterreich-30-Jahre-hinter-Kalifornien?from=newsletter&xtor=EPR-20003-[rss-newsletter]
 
 
Die ganze Welt liegt falsch!
 
Es ist unerträglich. Da werden lt. WHO weltweit jährlich 6 Millionen Menschen mit Tabakrauch ermordet, darunter 600 000 zwangsberauchte Nichtraucher und 165 000 Kinder, dazu viele zig-Millionen tabakbedingt Erkrankte wie Schlaganfall, Raucherbein, Herz-Kreislauf und Atemwegserkrankungen, Krebs in allen Körperregionen, und da wird noch immer diskutiert über Salamitaktiken wie Werbeverbot, Ekelbilder, Verbot in Gastronomien, Heraufsetzung des Alters etc., etc. Das sind allesamt Maßnahmen, welche die Krankheits-und Todeszahlen nur geringfügig vermindern!!! Die Tabakmafia reibt sich die Hände, werden doch damit weiterhin die Umsätze auf viele zig-Jahre garantiert!
Bei diesen gesicherten Fakten muss sich doch logischerweise Jeder die Frage stellen, warum diese Massenmorde noch immer verübt werden dürfen? Und das selbst in demokratischen Rechtsstaaten?
Die Schar der Lobbyisten können diese Frage beantworten! Es geht alleine um Macht und Geld! Geld, das in astronomischen Summen an die Verantwortlichen fließt. Die Unversehrtheit des Menschen spielt dabei eine untergeordnete Rolle, auch wenn diese im Amtseid der Politiker garantiert wird!  Krankheit und Tod ist mit nichts verhandelbar!
Die Schlussfolgerung ist klar und eindeutig:
Tabak - die Krankheits-und Todesursache Nr. 1 weltweit muss weg. Er muss geächtet werden wie alle andere Drogen auch! Kein einziger Mensch mehr darf damit krank gemacht und getötet werden! Nur alleine diese Maßnahme ist menschenwürdig!!!
 
Richard Hagenauer
 
E-Post: haagis@t-online.de