Beiträge anzeigen

Diese Sektion erlaubt es ihnen alle Beiträge dieses Mitglieds zu sehen. Beachten sie, dass sie nur solche Beiträge sehen können, zu denen sie auch Zugriffsrechte haben.


Nachrichten - admin

1741




Ja, Herr Minister, das gilt auch für Sie bzw. gerade für einen Gesundheitsminister:

1) über den Tellerrand schauen, z. B. nach Deutschland

2) dazu zu lernen, und aus Fehlern lernen, wegen 12.000 Rauchertote, 1.100 Passivrauchtote, rund 40 % Krebspatienten durch passives/aktives Rauchen.





Be smart - don't start: Nichtraucher sind Gewinner!

Junge Menschen gar nicht erst zu Kippe greifen zu lassen, ist das Ziel des Wettbewerbs 'Be smart - don't start!'­

Nichtrauchen lohnt sich. Das gilt auch und ganz besonders für Schülerinnen und Schüler der Klassen 6 bis 8 im Kreis Unna. Denn der Schulwettbewerb „Be smart- don‘t start“ startet im Kreisgebiet in Kürze zum 12. Mal.

Ab dem 12. November heißt es wieder: Gar nicht erst mit dem Rauchen anfangen. Ziel des Wettbewerbs ist es, dass die Schüler ein halbes Jahr nicht rauchen, um somit den Einstieg in das Rauchen zu verzögern oder gar zu verhindern.

Auch im 12. Jahr „ Be smart - don‘t start“ haben sich die Regeln und Ziele nicht verändert. So ist die Teilnahme am Wettbewerb weiterhin freiwillig, jedoch nur möglich, wenn sich mindestens 90 Prozent der Schüler einer Klasse dafür aussprechen, teilzunehmen. Trifft dies zu, wird von jedem Schüler ein Vertrag unterschrieben, der verpflichtet im Wettbewerbszeitraum (vom 12. November 2012 bis zum 26. April 2013) nicht zur Zigarette zu greifen. Ob dies gelingt, muss dann einmal monatlich der Wettbewerbszentrale mitgeteilt werden.

Ziel des Wettbewerbes ist es, die Schüler umfassend über das Thema Rauchen zu informieren und mit umfangreichem Material die Auseinandersetzung mit dem Rauchen und seinen Folgen innerhalb der Klasse zu fördern. So soll präventiv gehandelt und nachhaltig dazu beigetragen werden, dass sich die Schüler auch nach dem Wettbewerb gegen das Rauchen aussprechen.

Erfolgreiche Klassen haben zum Schluss die Chance auf mehrere Gewinne. Highlight ist sicherlich die Klassenfahrt, die deutschlandweit unter allen Teilnehmerklassen verlost wird. Besondere Chancen haben zudem Klassen, die zum wiederholten Mal erfolgreich teilnehmen. Darüber hinaus werden regional im Kreis Unna erfolgreiche Klassen für ihren Erfolg beim Wettbewerb belohnt.

Bis zum 10. November besteht die Möglichkeit, sich für den Wettbwerb anzumelden. Infos dazu gibt es bei Wolfgang Röller von der AOK in Unna (Tel. 02303/ 201107), die den Wettbewerb regional begleitet und organisiert. Weitere Infos gibt es unter www.besmart.info

http://www.lokalkompass.de/kamen/ratgeber/be-smart-dont-start-nichtraucher-sind-gewinner-d217535.html

1742


ORF-Studiogast: Jan Kösters (06:00)

Gast im Studio ist Jan Kösters, Sprecher von British American Tobacco BAT.


Video: http://tvthek.orf.at/programs/1264-Hohes-Haus

1743
EU, Fragen, Antworten, etc. / EU und Zigaretten - ORF-Video
« am: Oktober 05, 2012, 22:03:03 Nachmittag »


 EU und Zigaretten (04:48)

Die EU-Kommission will die Tabakrichtlinie einer umfassenden Novellierung unterziehen, sprich den Kampf gegen das Rauchen massiv verschärfen. Die Verhandlungen in Brüssel laufen auf Hochtouren, Tabakindustrie und Trafikanten laufen Sturm gegen die Pläne. Um den Raucherinnen und Rauchern den Griff zum Glimmstängel zu erschweren, sollen Schockbilder auf den Packungen, ein Verbot von geschmacklichen Zusatzstoffen im Tabak und ein Präsentationsverbot von Tabakwaren in Trafiken eingeführt werden. Hanna Sommersacher mit den Details.

ORF:   http://tvthek.orf.at/programs/1264-Hohes-Haus

1744





Wir Krebspatienten wollen kein Rezidiv durch Tabakrauch!


Liebe Sympathisanten, die verantwortlichen Minister, Landesgesundheitsräte, etc., viele Medien, sind blind und taub, wenn es um Nichtraucherschutz geht; auch nur lt. diesem(!) Tabakgesetz.

So wollen wir gemeinsam versuchen, im Ort, im Bezirk solcher politisch Verantwortlichen den seit 1.1.2009(!), in EKZ seit 1.1.2005(!), lebensbedrohenden Zustand erfassen und anzeigen.

Bitte hilf uns, dir, deiner Familie, deinen Verwandten und Bekannten.

Jetzt!

Danke!

info@krebspatienten.at

http://rauchsheriff.at/rauchfrei/index.php?topic=570.msg2202#msg2202


Dietmar Erlacher, Tirol

1745
Deutschland / Zahl der jugendlichen Nieraucher steigt auf über 70 Prozent
« am: Oktober 04, 2012, 00:54:51 Vormittag »


Jö, schau, Raucherschutzminister, das wäre schön, für Österreich! Aber .....!!!

„Nichtraucherschutz in Hessen hat sich bewährt und ist gesellschaftlich akzeptiert – Zahl der jugendlichen Nieraucher steigt auf über 70 Prozent“.

http://www.familien-blickpunkt.de/magazin/konsequenter-und-aktiver-nichtraucherschutz-ist-sinnvoll-und-erfolgreich-506abcbe5ee7b.html

1746
Deutschland / Rauchverbot soll auch für Eckkneipen gelten
« am: Oktober 04, 2012, 00:33:24 Vormittag »



01.10.2012

SPD-Landesparteitag   Rauchverbot soll auch für Eckkneipen gelten

Münster Für die Raucherkneipen in Nordrhein-Westfalen wird es eng: Die SPD hat sich am Samstag auf ihrem Landesparteitag in Münster für ein umfassendes Rauchverbot ausgesprochen. Der Abstimmung ging eine hitzige Diskussion voraus. - http://www.ruhrnachrichten.de/nachrichten/politik/inland/Rauchverbot-soll-auch-fuer-Eckkneipen-gelten;art29862,1781333

1747
Europa / Frankreich bittet Raucher und Biertrinker verstärkt zur Kasse
« am: Oktober 04, 2012, 00:28:36 Vormittag »


Frankreich bittet Raucher und Biertrinker verstärkt zur Kasse

Biertrinker und Raucher sollen in Frankreich frisches Geld in die Sozialversicherungskassen spülen. Mit einer Steuererhöhung auf Gerstensaft will die Regierung im kommenden Jahr rund 480 Millionen Euro zusätzlich einnehmen.

http://www.stern.de/wirtschaft/frankreich-bittet-biertrinker-und-raucher-zur-kasse-1903439.html

1748
Deutschland / Deutschland - rohe Gewalt beim Rauchverbot
« am: Oktober 04, 2012, 00:24:38 Vormittag »


Nach Hinweis auf Rauchverbot Polizist außer Dienst von Jugendlichen zusammen geschlagen
01.10.2012 15:18 Uhr

Ein Berliner Polizist wurde am Sonnabend Opfer einer Gewaltattacke in einer S-Bahn der Linie 2. Der Grund für den Angriff: Er hatte einen Jugendlichen auf das Rauchverbot in Zügen hingewiesen.


http://www.tagesspiegel.de/berlin/polizei-justiz/nach-hinweis-auf-rauchverbot-polizist-ausser-dienst-von-jugendlichen-zusammen-geschlagen/7203590.html

1751
Deutschland / Gericht bestätigt Verbot von Zigaretten mit Kapseln
« am: September 30, 2012, 23:15:38 Nachmittag »



Gericht bestätigt Verbot von Zigaretten mit Kapseln


Braunschweig (dpa). Zigaretten mit einer Menthol-Aromakapsel dürfen in Deutschland nicht verkauft werden. Das Verwaltungsgericht Braunschweig hat gestern die Klage eines Tabakunternehmens gegen ein entsprechendes Verbot des Bundesamtes für Verbraucherschutz und Lebensmittelsicherheit abgelehnt........ http://nachrichten.rp-online.de/politik/gericht-bestaetigt-verbot-von-zigaretten-mit-kapseln-1.3010461



1752
Deutschland / Gasmaskenpflicht für Mitarbeiter!
« am: September 30, 2012, 23:02:14 Nachmittag »


„Wäre ein Industriearbeitsplatz so mit Giften belastet, wie eine Raucherkneipe, müssten die Mitarbeiter Gasmasken tragen.“

„Raucher können rauchen - sie müssen dann halt vor die Türe gehen“

http://www.bild.de/regional/duesseldorf/duesseldorf/pro-rauchverbot-26423460.bild.html





1753
Gesundheit / Lungenärzte warnen - Passivrauchen nicht unterschätzen
« am: September 30, 2012, 22:57:32 Nachmittag »


Lungenärzte warnen - Passivrauchen nicht unterschätzen


Karlsruhe - Eine Stunde in einem Raum, in dem viel geraucht wird, entspricht einer aktiv gerauchten Zigarette. Dennoch wird die Gefahr des Passivrauchens nach wie vor unterschätzt. Ärzte schlagen Alarm.

http://www.news.de/gesundheit/855351956/lungenaerzte-warnen-passivrauchen-nicht-unterschaetzen/1/

1754



Raucher stößt Nichtraucher auf Gleis


Frankfurt (dsc) - Weil ein Asthmatiker einem Mann das Rauchen verbieten wollte, stieß der Raucher ihn in das Gleisbett. Der Mann verletzte sich leicht und musste ins Krankenhaus gebracht werden.

Wie die Polizei berichtet ist gestern Abend ein Streit zwischen einem Raucher und einem Asthmatiker am Frankfurter Hauptbahnhof eskaliert. Weil der Asthmatiker dem Mann das qualmen verbieten wollte, stieß der 43 Jahre alte Raucher ihn in das Gleisbett.

Der 35 Jahre alte Stuttgarter verletzte

http://www.op-online.de/nachrichten/frankfurt-rhein-main/raucher-stoesst-nichtraucher-hauptbahnhof-frankfurt-gleis-2518100.html

1755


Aber nur in Deutschland,
in Österreich haben sie Schiss, die Landeskammern!
Oder gar, wie ein angehender Arzt im AKH "wirtschaftlich" meint: "Leben und leben lassen!"



Für ein verschärftes Nichtraucherschutzgesetz für Nordrhein-Westfalen setzen sich die Ärztekammern Westfalen-Lippe und Nordrhein ein. „Der Gesetzentwurf der rot-grünen Landesregierung ist ein wichtiger Schritt für einen konsequenten Schutz vor den krank machenden Folgen des Rauchens, aktiv wie passiv“, betont Ärztekammerpräsident Dr. Theodor Windhorst im Vorfeld des SPD-Landesparteitages am kommenden Samstag in Münster, auf dem Teile der Partei-Basis gegen den Gesetzentwurf mobil machen wollen und sich u. a. für einen Erhalt der Raucherkneipen aussprechen.

http://www.bundesaerztekammer.de/page.asp?his=0.8.5627.10849