Beiträge anzeigen

Diese Sektion erlaubt es ihnen alle Beiträge dieses Mitglieds zu sehen. Beachten sie, dass sie nur solche Beiträge sehen können, zu denen sie auch Zugriffsrechte haben.


Nachrichten - admin

121
Sonstiges / HAPPY BIRTHDAY - DANKE, .......
« am: Januar 17, 2018, 12:52:30 Nachmittag »
x




Viele dutzende Glückwünsche langten schon ein!

Danke dir, und Gesundheit brauche ich wieder, wegen der anhaltenden Ciproxin-Fluorchinolone-Antibiotika-Nebenwirkungen-Schädigung (AKH) seit 2 Jahren!
1000e Neuerkrankungen deshalb in der EU, USA, ff., TÄGLICH! Bitte verlange immer ein Antibiotikadiagramm, dauert 1-2 Tage, dann braucht dir der Arzt nicht dieses Fluorchinolone-Zeug geben, mit Gefahr der vorsätzlicher Körperverletzung!
Siehe auch in Kürze mein
krebsforum.at, Ciproxin-Fluorchinolone-Antibiotika-Nebenwirkungen-Schädigung, und schon lange auf
https://www.facebook.com/groups/656688331067292/

Dietmar Erlacher, Administrator von
www.krebsforum.at
www.rauchsheriff.at
zig Facebook Gruppen

122
94






HEUTE 19h, MR. Dr. Franz Pietsch, "Gottoberster" vom Nichtraucherschutz im BMG

Nütze die Chance!

Frage ihn, ob Strache rauchen hat dürfen.

Darf in Stiegenhäusern geraucht werden, wenn dort auch Büros, Arztordinationff. sind?


Wie kann ich, oder wer, anzeigen?

Es gibt auch günstige "Auftragsanzeigen", in Wien (und Umgebung).

http://www.rauchsheriff.at/rauchfrei/index.php?topic=1073.msg6351#msg6351



123



Österreichische Schutzgemeinschaft für Nichtraucher
Bundesleiter Robert Rockenbauer                     
Thomas-Riss-Weg 10, 6020 Innsbruck                       
Telefon 0664 / 9302 958, Fax 0512 / 268025
IBAN = AT56 2050 3000 0007 5960
BIC = SPIHAT22XXX
www.alpha2000.at/nichtraucher
nichtraucherschutz@aon.at

Sehr geehrte Damen und Herren!
Liebe Freunde und Mitstreiter!

Unser jährliches Nichtrauchertreffen findet

am 17.1.2018 um 19 Uhr

in der Hotel-Pension Museum, Museumstraße 3, 1070 Wien, statt.

Dieser neue Treffpunkt ist leicht über die U-Bahn "Volkstheater" erreichbar. Man muss an der Eingangstüre läuten und dann in den 1. Stock hinaufgehen. Falls die Tür dort zu ist, bitte nochmals läuten.
Für Autofahrer gibt es in der Nähe eine Parkgarage für 8,- Euro/Tag: Museumsplatz 1.
Übernachtungsmöglichkeit im Hotel. Zimmerreservierung unter  01 5234426.
Es steht uns der Frühstücksraum bis höchstens 22 Uhr zur Verfügung.

Anwesend ist wieder Herr MR Dr. Franz Pietsch und seine Mitarbeiter vom Gesundheitsministerium.
Die Volksseele kocht. Was kann/muss jeder einzelne tun? Ich bitte um zahlreiches Erscheinen zu dieser wichtigen Arbeitsbesprechung. Anmeldung unbedingt telefonisch oder per Mail (siehe Briefkopf).

Wer sich noch nicht für das NR-Treffen angemeldet hat, bitte rasch nachholen.
(1. Aussendung erfolgte am 15.12.2017 15:54.)
Auch wenn Sie bei diesem hochkarätigen Treffen nicht dabei sind, haben Sie die Möglichkeit der Fragestellung. Soweit es möglich ist, werde ich diese gerne einbringen.

Die traditionelle Pressekonferenz findet am 18.1.2018 um 10 Uhr statt.

Mit freundlichen Grüßen
Robert Rockenbauer

P.S.: Unterstützen Sie uns mit einem Jahresbeitrag von 25,- Euro ohne weitere Verpflichtung. Dafür bekommen Sie die vierteljährlich erscheinende Nichtraucher-Zeitung. Bekanntgabe der Adresse genügt. Zahlschein wird der NRZ beigelegt. Danke im voraus!

126


Von: Krebspatienten [mailto:info@krebspatienten.at]
Gesendet: Dienstag, 28. November 2017 18:21
An: Zeilinger, Maria (Maria.Zeilinger@oevp.at); 'email@oevp.at' (email@oevp.at)
Cc: 'erlacher.dietmar@chello.at'
Betreff: 3 (drei!) PASSIV-RAUCHTOTE täglich! Ende mit der Zwangsberauchung! Keine "Raucherkammerln"!


Österreichische Volkspartei
Lichtenfelsgasse 7, 1010 Wien
Maria Zeilinger, MA, Politik & Strategie
Maria.Zeilinger@oevp.at email@oevp.at
https://www.facebook.com/Volkspartei
https://twitter.com/oevp



Grüß Gott, Herr Minister Kurz!


nochmals danke, dass "Sie" mir/uns schnell retour geschrieben haben. Dadurch war es uns vom Vorstand möglich, Ihre Mitteilung bundesweit sofort - für Sie wahlwerbend - entsprechend zu verbreiten, nämlich direkt und indirekt an

29.600 KfK Mitglieder, und
mit 590.000 + 48.000 Zugriffe/Monat auf unseren www.krebspatienten.at, www.rauchsheriff.at


Nun taucht plötzlich ein äußerst fragwürdiges "Österreich"-Ergebnis auf, dass rund 2/3 der Befragten alles so wünsche, wie es derzeit ist. Da hat scheinbar die "Tabak-Mafia" tief in die Tasche gegriffen, um so ein Ergebnis präsentiert zu bekommen. Eine Anzeige bei der Staatsanwaltschaft könnte Aufklärung bringen, zudem ALLE Befragungen in letzter Zeit "für den totalen Nichtraucherschutz in Lokalen war", auch im Sinne von den Angestellten und mit anwesenden Kindern. Deshalb hat auch nur Fellner-Österreich darüber berichtet!


TAGESAKTUELL:

Die neutrale, bundesweite, andauernde ORF-Befragung hat ein naheliegenderes Ergebnis als Zwischenstand:
61,90 % Ja, ich bin für ein absolutes Rauchverbot in Lokalen.
36,98 % Nein, das Rauchen in Lokalen soll wie bisher in eigenen Bereichen erlaubt sein.
  1,11 % Das ist mir egal.
Ihre Stimme wurde gezählt. Das Zwischenergebnis wird regelmäßig aktualisiert. Das endgültige Ergebnis wird am 29.11.2017 um 15.00 Uhr angezeigt.
http://burgenland.orf.at/news/stories/2880678/


DAHER, bitte Herr Minister Kurz, schauen Sie dem Volk auf`s Maul, bleiben Sie standhaft, schützen Sie die Bevölkerung vor Raucher und Tabakrauch, lassen Sie das Gesetz per 1.5.18 endlich in Kraft treten, seien Sie keinesfalls für irgendwelche, undichte, teure "Telefonzellen-Raucherkammerln" o. ä., wie am Flughafen. Eine solche Zelle steht auch in der Wien Messe, bei der Garderobe. Dort stinkt es überall, durch 86 krebsauslösende Tabakgifte!


Mit freundlichen Grüßen


Ihr Dietmar Erlacher, Rauchsheriff seit 10 Jahren
Krebspatient/envertreter seit 17 Jahren, Gesundheitsökonom, Gutachter
a.D. KR. WKO, Richter am Arb.+Soz. Gericht, Landesschulrat, Tourismusdelegierter


PS: Heute in 3 Stunden wieder 22 Anzeigen, gegen "vorsätzlich mordende Wirte/Trafikanten"!

127
V O R L A G E

Name des Betriebs: .……..
Postleitzahl / Ort / Bezirk (außerhalb Wiens):
Straße / Hausnummer:
Emailadresse dieser zuständigen Bezirksverwaltung (Magistrat/BH.):
Datum des Besuchs: 
Uhrzeit ca. von / bis: 
Eingangs-Kennzeichnung? Wenn ja, welche (R oder/und NR?):
Eingangs-Kennzeichnung mit falschem Text, z.B. „Rauchfreier Bereich im Lokal“ (RBIL)? Ja/Nein:
Eingangs-Kennzeichnung unauffällig (vergilbt, zerrissen, im „Dackelblick“)? Ja/Nein:
NEU - vorhanden? Zusatz-Eingangs-Kennzeichnung bei R+NR: Ist 1. Raum R oder NR?  Ja/Nein:
NEU: Im Lokal Kennzeichnungen R oder NR von jedem Platz aus gut ersichtlich? Ja/Nein: 
Wichtig! Anzahl der Raucher, die gerade tabakhaltige Zigaretten rauchen!
Nichtraucher, insgesamt: ca.
Aschenbecher, insgesamt: ca.
Anzahl der Räume:
Lokalgröße über 50 qm: Ja/Nein?
Trenntüre von Raucher-/Nichtraucherraum „ständig“ und dicht geschlossen? Ja/Nein:
Trenntüre beidseitig richtig gekennzeichnet (R bzw. NR)? Ja/Nein:
NichtRRaum dem Raucherraum untergeordnet (Theke, Platzzahl, Fenster, Einrichtung ff.)? Ja/Nein:
Vor dem Eingang kompl. Speisekarte (§ 6 Abs. 4 PrAG.-Preisauszeichnungsgesetz)? Ja/Nein:
Speisekarte: Zwei besonders gekennzeichnete Jugendgetränke (PrAG) angeführt? Ja/Nein:
Küchenpersonal mit Kopfbedeckung (auch bei Würstl-/Kebapständen ff.), Ja/Nein:
Allergen-Hinweise in Speisekarte, oder separat, Ja/Nein:
Schanigarten: 1) „Ruheschild? 2) Rest-Gehsteigbreite? 3) Hydrant ff. frei zugängig?
NEU: Anzeige in EKZ, wenn RRaum über 50 qm, und NRRaum/NRBereich NICHT gleich anschließend ist!
Im Internet angeführt: Impressum mit Firmenbuchnummer, zuständ. Gericht, Behörde gem. ECG (E-Commerce Gesetz), WKO Mitgl. Nr., Firmeninfo gem. §5,Abs. 1  Ja/Nein? 
Wettbüros sind gem. TG. und höchstger. Judikatur Räume eines öffentlichen Ortes = absolutes Rauchverbot.
Beschreibungen/Zusatzinfos zu Beanstandungen: ……
Direkte Anzeigen unter Cc auch an info@krebspatienten.at und ombudsstelle.nrs@bmgf.gv.at an zuständige Magistrate bzw. Bez. Hauptmannschaften!
Welche Lokale etc. können anzeigt werden? Siehe:
http://www.rauchsheriff.at/rauchfrei/index.php?topic=570.msg2202#msg2202 (unten)
Fantasie – Kennzeichnungen? Pickerln müssen ident sein mit:
http://www.ris.bka.gv.at/Dokumente/BgblAuth/BGBLA_2008_II_424/COO_2026_100_2_493796.pdf
Meldungen bitte möglichst mit Namen/Adresse. – Unsere Weiterleitung ist IMMER anonym.
BITTE jetzt VIELE verschiedene Lokale anzeigen, speziell im gleichen Ort/gleichen Bezirk (rund 70 % halten den Nichtraucherschutz nicht ein!). Informationen unter: www.rauchsheriff.at  ,  www.krebsforum.at
Denkmalschutz! Selbst wenn, aber bei über 80 qm ohne Abtrennung hat ALLES rauchfrei zu sein! Kontrolle ggf. hier: http://www.bda.at/downloads

Seit 1.1.16 Behindertengerechter Zugang zum Nichtraucherraum: Ja/Nein:
Seit 1.1.16 Belegerteilungspflicht
Ab 1.5.18: Generelles Rauchverbot - die Lokale müssen ALLE komplett rauchfrei sein!

Fragen, Anregungen an:
Dietmar Erlacher, Krebspatient, Krebspatientenvertreter, Gesundheitsökonom, info@krebspatienten.at
Kurz-Rückfragen auf Krebs-Hotline: Tel. 0650-577-2395

ACHTUNG, NEU:
Bitte jeden Zigarettenautomaten fotographieren, und mit der Standortadresse und ggf. Namen von Trafikanten  senden an info@krebspatienten.at
Siehe auch: http://www.rauchsheriff.at/rauchfrei/index.php?topic=1073.msg6351#msg6351[/size]

BITTE immer zumindest 3 Anzeigen in einem Bezirk zugleich mir/der Behörde mitteilen! DANN wird diese schneller aktiv!

129
Neues Board / ZIGARETTENAUTOMATEN - AUFRUF
« am: Oktober 16, 2017, 20:04:35 Nachmittag »
c47





Zur Erinnerung!


Immer noch aktuell!

130
NEUES Tabakgesetz, aber erst ab 1. Mai 2018 / Koalition - ÖVP mit ???, und dann?
« am: Oktober 16, 2017, 13:15:59 Nachmittag »



x



DANKE! Für das NICHT-WÄHLEN der FPÖ, denn die will das TOTALE RAUCHVERBOT ab 1.5.18 aufheben!


Die Wahl(schlacht) ist geschlagen.

Aber wer jetzt mit wem?

Jedenfalls haben wir von Minister Kurz die Zusage, das Rauchverbot NICHT aufzuheben.

Wird KURZ nur KURZ zu seinem Wort stehen?


PS: Dass Kurz wieder mit Kern die Koalition abschließt, wird nicht geglaubt! Allerdings haben wir von Kurz und Kern die Zustimmung, am "totalen Rauchverbot ab 1.5.17 nicht zu rütteln"!

Was meinst du?

131




Kurz und Kern gaben uns wenigstens schriftlich bekannt, vor 3 Wochen durch persönlichen Referenten:

RAUCHVERBOT ab 1.5.18 BLEIBT !!!

133
V O R L A G E

Name des Betriebs: .……..
Postleitzahl / Ort / Bezirk (außerhalb Wiens):
Straße / Hausnummer:
Emailadresse dieser zuständigen Bezirksverwaltung (Magistrat/BH.):
Datum des Besuchs: 
Uhrzeit ca. von / bis: 
Eingangs-Kennzeichnung? Wenn ja, welche (R oder/und NR?):
Eingangs-Kennzeichnung mit falschem Text, z.B. „Rauchfreier Bereich im Lokal“ (RBIL)? Ja/Nein:
Eingangs-Kennzeichnung unauffällig (vergilbt, zerrissen, im „Dackelblick“)? Ja/Nein:
NEU - vorhanden? Zusatz-Eingangs-Kennzeichnung bei R+NR: Ist 1. Raum R oder NR?  Ja/Nein:
NEU: Im Lokal Kennzeichnungen R oder NR von jedem Platz aus gut ersichtlich? Ja/Nein: 
Wichtig! Anzahl der Raucher, die gerade tabakhaltige Zigaretten rauchen!
Nichtraucher, insgesamt: ca.
Aschenbecher, insgesamt: ca.
Anzahl der Räume:
Lokalgröße über 50 qm: Ja/Nein?
Trenntüre von Raucher-/Nichtraucherraum „ständig“ und dicht geschlossen? Ja/Nein:
Trenntüre beidseitig richtig gekennzeichnet (R bzw. NR)? Ja/Nein:
NichtRRaum dem Raucherraum untergeordnet (Theke, Platzzahl, Fenster, Einrichtung ff.)? Ja/Nein:
Vor dem Eingang kompl. Speisekarte (§ 6 Abs. 4 PrAG.-Preisauszeichnungsgesetz)? Ja/Nein:
Speisekarte: Zwei besonders gekennzeichnete Jugendgetränke (PrAG) angeführt? Ja/Nein:
Küchenpersonal mit Kopfbedeckung (auch bei Würstl-/Kebapständen ff.), Ja/Nein:
Allergen-Hinweise in Speisekarte, oder separat, Ja/Nein:
Schanigarten: 1) „Ruheschild? 2) Rest-Gehsteigbreite? 3) Hydrant ff. frei zugängig?
NEU: Anzeige in EKZ, wenn RRaum über 50 qm, und NRRaum/NRBereich NICHT gleich anschließend ist!
Im Internet angeführt: Impressum mit Firmenbuchnummer, zuständ. Gericht, Behörde gem. ECG (E-Commerce Gesetz), WKO Mitgl. Nr., Firmeninfo gem. §5,Abs. 1  Ja/Nein? 
Wettbüros sind gem. TG. und höchstger. Judikatur Räume eines öffentlichen Ortes = absolutes Rauchverbot.
Beschreibungen/Zusatzinfos zu Beanstandungen: ……
Direkte Anzeigen unter Cc auch an info@krebspatienten.at und ombudsstelle.nrs@bmgf.gv.at an zuständige Magistrate bzw. Bez. Hauptmannschaften!
Welche Lokale etc. können anzeigt werden? Siehe:
http://www.rauchsheriff.at/rauchfrei/index.php?topic=570.msg2202#msg2202 (unten)
Fantasie – Kennzeichnungen? Pickerln müssen ident sein mit:
http://www.ris.bka.gv.at/Dokumente/BgblAuth/BGBLA_2008_II_424/COO_2026_100_2_493796.pdf
Meldungen bitte möglichst mit Namen/Adresse. – Unsere Weiterleitung ist IMMER anonym.
BITTE jetzt VIELE verschiedene Lokale anzeigen, speziell im gleichen Ort/gleichen Bezirk (rund 70 % halten den Nichtraucherschutz nicht ein!). Informationen unter: www.rauchsheriff.at  ,  www.krebsforum.at
Denkmalschutz! Selbst wenn, aber bei über 80 qm ohne Abtrennung hat ALLES rauchfrei zu sein! Kontrolle ggf. hier: http://www.bda.at/downloads

Seit 1.1.16 Behindertengerechter Zugang zum Nichtraucherraum: Ja/Nein:
Seit 1.1.16 Belegerteilungspflicht
Ab 1.5.18: Generelles Rauchverbot - die Lokale müssen ALLE komplett rauchfrei sein!

Fragen, Anregungen an:
Dietmar Erlacher, Krebspatient, Krebspatientenvertreter, Gesundheitsökonom, info@krebspatienten.at
Kurz-Rückfragen auf Krebs-Hotline: Tel. 0650-577-2395

ACHTUNG, NEU:
Bitte jeden Zigarettenautomaten fotographieren, und mit der Standortadresse und ggf. Namen von Trafikanten  senden an info@krebspatienten.at
Siehe auch: http://www.rauchsheriff.at/rauchfrei/index.php?topic=1073.msg6351#msg6351

134
Wie gehe ich bei Meldungen/Anzeigen vor / Nichtraucherschutz? Nein!
« am: Oktober 03, 2017, 01:51:28 Vormittag »




Daher GENAUEST anzeigen!

135
4227






Viele Nichtraucherschützer meldeten laufend "KEINE Besserung trotz Anzeigen!"

Und jetzt:

Unbearbeitete Akten in Linz: Skandal weitet sich aus

Nachdem im Juni das Linzer Magistrat angezeigt wurde, weil Hunderte Anzeigen nicht bearbeitet worden sein sollen, weitet sich der Skandal nun aus. Auch Anzeigen im Bereich Gewerbeordnung und Lebensmittelaufsicht sollen unbearbeitet liegen geblieben sein.

Mehr dazu in ooe.ORF.at